Geologischer Dienst
Nordrhein-Westfalen
– Landesbetrieb –

Wir  |  Presse  |  Service  |  Externer Link: Sie verlassen die Internetseite des Geologischen Dienstes NRW und gelangen zur GD-Fanpage auf Facebook.
Startseite > Geogefahren > Landeserdbebendienst / Erdbebengefährdung >

Inhalt

Kontakt

  • Dipl.-Phys. Dr. Lehmann
  • Fon: +49 (0) 2151 897-258
  • Dr. Busch, M.Sc.
  • Fon: +49 (0) 2151 897-423
  • Fax: +49 (0) 2151 897-505
  • E-Mail: geophysik@gd.nrw.de
Geogefahren

Was haben Sie beobachtet?

per Online-Formular melden

Ausschnitt aus der Übersicht Erdbebenmessstationen

Seismische Überwachung

Ein Netz von 14 Messstationen erfasst die Erdbebenaktivität in der Niederrheinischen Bucht und Umgebung. Wir erfassen auch Erdbeben weit unterhalb der für Menschen spürbaren Schwelle.

Geogefahren

Im Geoshop:

> Erdbeben in NRW
> Karte der Erdbebenzonen
> scriptum 17: Paläoseismische Untersuchungen ...

Geoshop

Bild zu Beratung Erdbebengefährdung

Beratung Erdbebengefährdung

Bauwerke müssen erdbebensicher geplant werden. Hierfür benötigen Architekten und Bauingenieure eine auf das Bauwerk ausgerichtete, Bewertung der potenziellen Erdbebenwirkungen nach Regelwerken.

Seismometer

Beratung Induzierte Seismizität

Auch der Mensch löst durch Eingriffe in den Untergrund seismische Ereignisse aus. Beim Bergbau oder bei tiefengeothermischen Anlagen kann dies der Fall sein. Geophysikalische Beratung zur induzierten Seismizität hilft, Gefahren einzuschätzen und Schäden zu vermeiden.

Geologischer Dienst Nordrhein-Westfalen – Landesbetrieb – • De-Greiff-Straße 195 • D-47803 Krefeld • Fon +49 (0) 21 51 89 70