NRW

Geologischer Dienst
Nordrhein-Westfalen
– Landesbetrieb –

Wir  |  Presse  |  Service  |  Externer Link: Sie verlassen die Internetseite des Geologischen Dienstes NRW und gelangen zur Facebook-Seite des GD NRW.
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz |  Suche Suche
Startseite > Presse > 08.09.2022: Auf Entdeckungstour in NRW: Der Tag des Geotops am 18. September 2022 in Arnsberg >

Inhalt

Presse-Info, 08.09.2022

Auf Entdeckungstour in NRW: Der Tag des Geotops am 18. September 2022 in Arnsberg

In Nordrhein-Westfalen gibt es am Tag des Geotops, Sonntag, den 18. September 2022, für kleine und große Forscherinnen und Forscher eine Menge zu entdecken. 500 Millionen Jahre Erdgeschichte können erkundet werden. Zum Beispiel in Arnsberg. Am Wanderweg „Hinterm Lüsenberg“ in Arnsberg sind an einem Prallhang der Ruhr Kalksteine und Tonsteine des frühen Karbons (etwa 330 bis 325 Mio. Jahre alt) aufgeschlossen. Diese Sedimente wurden in einer Meeressenke vor dem sich weiter südlich herausbildenden Variszischen Gebirge abgelagert. Da die Gebirgsfront allmählich nach Norden wanderte, verändern sich die hier aufgeschlossenen Gesteine. Über den Kalk- und Tonsteinen lagern Sandsteinbänke von Masseströmen (Turbiditen), die ihren Ausgangspunkt an der Front des anrückenden Gebirges hatten. Unter dem Einfluss der Gebirgsbildung wurden diese zunächst horizontal abgelagerten Sedimente vor etwa 290 Mio. Jahren teilweise zu komplexen Faltenstrukturen verformt, welche den Aufschluss heute prägen.

Programm

Treffpunkt: Bahnhof Arnsberg (Westfalen), Clemens-August-Straße, 59821 Arnsberg. Gute Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Straßenbahn, S-Bahn) PKW-Parkmöglichkeiten im Umfeld vorhanden

Zeit: 11:00 Uhr

Dauer: ca. 2 Stunden

Kosten: Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Wetterfeste Kleidung wird empfohlen. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr. Für Schäden wird keine Haftung übernommen. Um Anmeldung per E-Mail wird gebeten.

Was bietet Ihre Region am Tag des Geotops? Ausführliche Informationen zu allen Aktionen in Nordrhein-Westfalen: Service > Veranstaltungen

 

Wir über uns

Der Geologische Dienst NRW ist die geowissenschaftliche Einrichtung des Landes NRW. Wir erforschen den Untergrund und die Böden in NRW, sammeln alle Geo-Daten und stellen diese in Onlinediensten und Datenportalen frei zur Verfügung. Wir bewerten die Geo-Risiken, überwachen die Erdbebenaktivität und betreiben das Erdbebenalarmsystem NRW. Unsere Daten zum tieferen geologischen Untergrund liefern die Grundlage für die Nutzung von klimafreundlicher Erdwärme und für die Herausforderungen der Nachbergbauzeit. Wir erkunden die wertvollen Rohstoffe von NRW und monitoren ihre Gewinnung, für eine nachhaltige und sichere Versorgung. NRW ist reich an Grundwasser, Heilquellen und Mineralwässern. Erschließung und Schutz des kostbaren Wassers gehen nicht ohne unser Know-how und unsere Daten. Wir beraten und liefern Geo-Daten zum Untergrund: für Gebäude, Straßen, Brücken, Staudämme, Tunnel, Bahngleise und Deponien. Wir unterstützen die Sicherung und Erschließung von herausragenden geowissenschaftlichen Objekten wie Höhlen, Felsen und besonderen Landschaftsformen. Land- und Forstwirtschaft vertrauen auf unsere Bodenkarten, auch für eine klimaangepasste Flächenbewirtschaftung. Geo-Daten sind unverzichtbar – für ein sicheres und lebenswertes NRW!

 

 

PDF-Download ca. 2,5 MB

Poster: Tag des Geotops

 

Kontakt

  • Pressestelle
  • Dr. Bettina Dölling
  • Fon: +49 2151 897-598
  • E-Mail: info@gd.nrw.de

Kontakt

© Geologischer Dienst Nordrhein-Westfalen – Landesbetrieb –