NRW

Geologischer Dienst
Nordrhein-Westfalen
– Landesbetrieb –

Wir  |  Presse  |  Service  |  Externer Link: Sie verlassen die Internetseite des Geologischen Dienstes NRW und gelangen zur Facebook-Seite des GD NRW.
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz |  Suche Suche
Startseite > Geologie > Geotope – Fenster der Erdgeschichte > Geoparks >

Inhalt

Geoparks

Geologisch besonders interessante Regionen

Seit einer Richtlinie der Staatlichen Geologischen Dienste von Deutschland aus dem Jahr 2003 können geologisch besonders interessante Regionen als Nationaler GeoPark anerkannt werden.

Geoparks sollen die regionale Bedeutung geologischer Prozesse für die Bevölkerung bewusst und erlebbar machen. Sie vermitteln Kenntnisse über die Entstehung der Landschaft, die Verteilung der natürlichen Ressourcen und die Landnutzung und somit über unsere Kultur- und Wirtschaftsgeschichte. Um die Ziele des Natur- und Umweltschutzes mit der Förderung der regionalen Wirtschaftsentwicklung verträglich zu verbinden, haben Geoparks folgende Aufgaben zu erfüllen:

  • Geotopschutz: Unterstützung der zuständigen Behörden bei Erfassung, Schutz und Pflege von Geotopen im Geopark
  • Umweltinformation: Geowissenschaftliche Bildung der Öffentlichkeit durch Erschließen und Erläutern der Geotope in ihrem regionalen Bezug
  • Regionalentwicklung: Fördern des Geotourismus als Beitrag zur nachhaltigen wirtschaftlichen Entwicklung der Region

Wichtigste Voraussetzung eines Geoparks sind für die Öffentlichkeit erschlossene und öffentlichkeitswirksame geowissenschaftliche Objekte in hinreichender Zahl und Qualität. Ein Geopark soll ferner fest definierte Grenzen aufweisen und bedarf einer klaren Träger- und Organisationsstruktur.

Kontakt

© Geologischer Dienst Nordrhein-Westfalen – Landesbetrieb –