NRW

Geologischer Dienst
Nordrhein-Westfalen
– Landesbetrieb –

Wir  |  Presse  |  Service  |  Externer Link: Sie verlassen die Internetseite des Geologischen Dienstes NRW und gelangen zur Facebook-Seite des GD NRW.
Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz
Startseite > Geogefahren > Landeserdbebendienst > Aktuelle Erdbebeninformationen >

Inhalt

Grafik zu 40 Jahre Landeserdbebendienst NRW

Kontakt

  • Dipl.-Phys. Dr. Lehmann
  • Fon: +49 2151 897-258
  • geophysik@gd.nrw.de
  • Pressesprecherin
  • Dipl.-Geol.'in Dr. Dölling
  • Fon: +49 2151 897-598
  • Vermittlung rund um die Uhr
  • Fon: +49 2151 897-0

Aktuelle Erdbeben

Hier erhalten Sie Meldungen und Informationen zu Erdbeben in Nordrhein-Westfalen und wichtigen Ereignissen weltweit. Bei stärkeren Beben in Nordrhein-Westfalen erfolgt zusätzlich eine Meldung über das Erdbebenalarmsystem NRW.

Ein Geophysiker des Landeserdbebendienstes NRW wertet die auf Bildschirmen angezeigten Seismogramme aus.

EAS NRW – das Erdbebenalarmsystem

Bei Beben in Nordrhein-Westfalen ab Magnitude 3 auf der Richterskala erhalten die zuständigen Dienststellen des Landes innerhalb weniger Minuten eine automatisch generierte Meldung über das Erdbebenalarmsystem NRW.

Erdbeben, die Schäden an Gebäuden verursachen und die Infrastruktur schädigen, erfordern eine schnelle Reaktion. Die Leitstellen von Polizei und Feuerwehr müssen unverzüglich ihre Einsätze dort planen und durchführen können, wo Hilfe benötigt wird. Die Öffentlichkeit muss schnell informiert werden, damit sie das Ereignis und seine möglichen Folgen einschätzen kann. Dies gilt auch für Erdbeben, die deutlich zu spüren sind, aber keine Schäden verursachen.

Meldungen zu wichtigen Erdbeben in NRW und weltweit

Unabhängig von dem Erdbebenalarmsystem gibt der GD NRW Meldungen zu bedeutenden seismischen Ereignissen heraus. Auch diese Beben hat der Landeserdbebendienst registriert und ausgewertet. Sämtliche seit 2005 veröffentlichten Ereignisse finden Sie unter Meldungen zu wichtigen Erdbeben in NRW und weltweit.

Die letzten 10 Erdbeben

Einige Male pro Woche bebt die Erde in der Niederrheinischen Bucht und in angrenzenden Gebieten. Die meisten dieser Erdbeben liegen unterhalb der für den Menschen spürbaren Schwelle. Eine Karte mit Lage der Epizentren und eine Tabelle informieren über die letzten 10 Erdbeben.

Erdbeben seit 1980

Die räumliche Verteilung, Stärke, Herdtiefe und Zeitpunkt der Beben in Nordrhein-Westfalen und Umgebung werden unter laufender Aktualisierung dargestellt in Erdbeben seit 1980.

© Geologischer Dienst Nordrhein-Westfalen – Landesbetrieb –